10.07.2020 08:01 |

Während Heimreise

Verkehrsunfall wegen Beziehungsstreit: verletzt

Ein Streit zwischen einem Paar führte am Mittwoch zu einem Verkehrsunfall in Klagenfurt. Die Lenkerin sowie ihr gewaltätiger Beifahrer wurden verletzt.  

Eigentlich sollte es ein schöner Urlaub in Kärnten sein. Doch dieser endete für das Burgenländer Pärchen in einem Streit und mit einem Unfall. Der 56-jährige Burgenländer und seine gleichaltrige Lebensgefährtin waren bereits vor der Abreise nach Burgenland in Streit geraten, der während der Heimreise mit dem Pkw dann ganz ausartete.

Im Bereich der Völkermarkter Straße in Klagenfurt am Wörthersee griff der Mann schließlich ins Lenkrad, wodurch der Wagen ins Schleudern geriet. Beide wurden durch die Streitereien leicht verletzt. Bei der Einvernahme der Frau gab diese schließlich an, dass ihre Freund bereits seit zwei Jahren fortgesetzt Gewalt gegen sie ausübe. Gegen ihn wurde eine Wegweisung und ein Betretungsverbot für die gemeinsame Wohnung ausgesprochen.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 21. April 2021
Wetter Symbol