08.07.2020 21:40 |

Drei Lebensretter

74-Jähriger stürzte in Fluss: Auf Wehr zugetrieben

Nach einem Fahrradsturz landete ein Pensionist in der Sattnitz. In der starken Strömung trieb er gut 700 Meter weit ab - auf eine Wehranlage zu! Ein Passant scheiterte beim Rettungsversuch, drei Polizisten gelang es schließlich, den völlig geschwächten und unterkühlten 74-Jährigen aus dem Wasser zu ziehen.

Heute, Mittwoch, kurz nach 17 Uhr war der Ebenthaler mit seinem Fahrrad vom Weg abgekommen und in die Sattnitz gestürzt. Ein Passant versuchte, den 74-Jährigen zu retten, scheiterte jedoch an der starken Strömung. Der 61-Jährige erlitt bei diesem Rettungsversuch leichte Verletzungen.

Schließlich rückte eine Polizeistreife der Inspektion St. Peter an. „Zwei Kollegen und ein Polizeischüler - zum Glück zu dritt! Denn so konnten sie einander gut sichern“, so der stellvertretende Inspektionskommandant Thomas Taferner zur „Krone“: „Der Mann war schon etwa 700 Meter abgetrieben und völlig entkräftet, er konnte sich nicht mehr halten. - Und vorne war die Wehranlage.“

Also sprangen die Beamten (39, 30 und 28) ins Wasser und setzten alles daran, den Ebenthaler aus der Sattnitz zu ziehen. Denn bis zum Eintreffen der Feuerwehr hätte der Pensionist vermutlich keine Kraft mehr gehabt. Er war stark unterkühlt (34 Grad) und musste in den Schockraum des Klinikums gebracht werden.

Christina Natascha Kogler
Christina Natascha Kogler
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 08. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.