08.07.2020 12:32 |

Bewohner besorgt

Enge Wege im Kleingarten: Einbahnsystem angedacht

Geöffnet sind wieder die Wege in der Wiener Kleingartenanlage auf der Schmelz im 15. Bezirk. Freude kommt darüber keine auf. „Abstand halten ist hier praktisch unmöglich“, meint Bewohner Gerhard Ehrenberger. Von der Stadt heißt es, dass man ein „Einbahnsystem“ einführen könnte.

Bisher hatten wegen der Corona-Krise nur Anrainer mit einem Schlüssel Zugang. Jetzt sind die Wege aber bis September von 9 bis 19 Uhr wieder für die Allgemeinheit geöffnet. Die Begründung dafür liegt im Kleingartengesetz. „Es handelt sich rechtlich um Grünland, das nicht nur exklusiv den Bewohnern zur Verfügung stehen soll“, betont Gerhard Cech, Leiter der Baupolizei. Die Wege seien daher bis September offen zu halten.

„Einbahnregelung“ angedacht
Gleichzeitig weist ein Aushang in der Anlage darauf hin, dass die Abstandsregeln einzuhalten seien. Bei vielen Bewohnern löst das Kopfschütteln aus. Laut Cech würde das Problem aber auch bestehen, wenn weiter nur die Kleingärtner Zugang hätten. „Man könnte eventuell Einbahnregelungen oder Ähnliches organisieren“, führt Cech aus. Um die Öffnung generell einzuschränken, müsste hingegen das Kleingartengesetz geändert werden.

Auf der Schmelz stößt der Vorschlag auf wenig Gegenliebe. „Wie soll das funktionieren und wer soll das kontrollieren?“, so Ehrenberger. Die Verlängerung der Sperre bis zum Ende der Krise wäre die sinnvollste Lösung.

Philipp Wagner, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 08. August 2020
Wetter Symbol
Wien Wetter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.