Warten auf Blockbuster

Viele Kino-Leinwände bleiben derzeit noch schwarz

Heute wird um 19.30 Uhr der Film „Bohemian Rhapsody“ gezeigt, morgen „Baywatch“! Bis 30. August lockt das Hollywood Megaplex zum von der „Krone“ präsentierten Autokino am Linzer Urfahraner Jahrmarktgelände. Beim klassischen Kino-Betrieb stehen einige noch auf der Bremse, auch die Star-Movie-Gruppe aus Peuerbach.

„Wir haben schon sehr viele Anfragen der Kinofans, wann es endlich wieder losgeht - das ist nach mehreren Monaten vor dem erlebnisarmen TV auch mehr als verständlich“, sagt Hans-Peter Obermayr, Geschäftsführer der von Peuerbach aus agierenden Star-Movie-Gruppe. Mit seinem Bruder Klaus führt er insgesamt sieben Kinos, auch in Wels, Steyr, Regau, Peuerbach und Ried im Innkreis, die wohl erst Anfang August wieder ihre Tore öffnen.

Auch Cineplexx wartet zu
Die geplanten Starts von Blockbuster wie „Mulan“ oder „Tenet“ waren aufgrund der Corona-Pandemie verschoben worden. „Die wirtschaftlich notwendige Anzahl an Kinogästen ist aber nur dann zu erreichen, wenn ein komplexes Gefüge an verschiedenen neuen Filmen exklusiv für das große Kino zur Verfügung steht“, sinniert Obermayr, der daher wie die Cineplexx-Gruppe noch zuwartet, erst im August loslegen wird.

In Pasching ging’s am 26. Juni wieder los
Anders agiert das Hollywood Megaplex: Der Betreiber des von der „Krone“ präsentierten Autokino, das bis 30. August in Linz gastiert, sperrte das Kino in der PlusCity Pasching am 26. Juni wieder auf. Neben jeder Sitzplatzbuchung bleibt auomatisch rechts und links jeweils ein Sitz frei.

Barbara Kneidinger
Barbara Kneidinger
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 24. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.