29.06.2020 08:08 |

Straßen zerstört

Schwere Unwetter wüteten im Norden Kärntens

Im Gemeindegebiet von Metnitz im Norden Kärntens hatte man Sonntagabend mit schwersten Unwettern zu kämpfen. Der Mödringbach trat über die Ufer, die Metnitztal Landesstraße war bis in die Nacht hinein unpassierbar. Im Bereich des Vellachtales wurde das Wegenetz schwer beschädigt. Die Feuerwehren Metnitz, Grades, Glödnitz und St. Salvator standen bis um Mitternacht im Dauereinsatz.

Zwischen 18.45 Uhr und 19.50 Uhr gingen am Sonntag im Gemeindegebiet Metnitz im Bereich Mödring und Vellach schwerste Unwetter mit Starkregen nieder, wodurch der Mödringbach bei der Einmündung in die Metnitz über die Ufer trat. Dadurch wurden in den Ortschaften Oberhof und Unterlape bei mehreren Wohnhäusern die Keller überflutet.

Die Metnitztal Landesstraße wurde an mehreren Stellen unterspült und überflutet und war aufgrund von Treibholz und umgestürzter Bäume bis 22 Uhr unpassierbar. Im Bereich Mödring wurde die Ortswasserleitung beschädigt, die Wasserversorgung ist derzeit unterbrochen. In Untermarkt mussten Kleintiere in Sicherheit gebracht werden.

Wegenetz schwer beschädigt
Im Bereich des Vellachtales wurden 20 Kilometer des ländlichen Wegenetzes schwer in Mitleidenschaft gezogen. Aufgrund dessen ist ein landwirtschaftliches Anwesen derzeit von der Umwelt abgeschnitten. Die Feuerwehren Metnitz, Grades, Glödnitz und St. Salvator standen mit insgesamt 80 Mann im Dauereinsatz und konnten erst gegen Mitternacht wieder einrücken.

Die Schäden in der Landwirtschaft sind groß. Wie die Österreichische Hagelversicherung am Montag in einer Aussendung mitteilte, wurden am Sonntagabend auf einer Fläche von 2200 Hektar Ackerkulturen wie Getreide, Mais, Kürbis und Kartoffel sowie Grünland zerstört. „Nach ersten Erhebungen der Sachverständigen entstand ein Gesamtschaden in der Landwirtschaft in der Höhe von 500.000 Euro“, sagte der Kärntner Landesleiter der Hagelversicherung, Hubert Gernig.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 15. Mai 2021
Wetter Symbol