25.06.2020 10:34 |

Gesteht Fehler ein

Entschuldigung nach Fiasko: Thiem „schockiert“

„Als ich von den Nachrichten erfahren habe, war ich schockiert!“ Dominic Thiem hat sich am Donnerstagvormittag erstmals zu dem umstrittenen Adria-Tour-Event von Organisator Novak Djokovic in Belgrad geäußert und sich entschuldigt. „Unser Verhalten war ein Fehler, wir haben zu euphorisch gehandelt“, schrieb er auf Instagram. 

„Es tut mir extrem leid.“ Nachdem die Tennisprofis mehrere Wochen ohne Publikum hatten spielen müssen, sei man „mehr als happy über die Fans bei dem Event“ gewesen.

„Haben serbischer Regierung vertraut, aber ...“
„Wir haben den Corona-Regeln der serbischen Regierung vertraut, aber wir waren zu optimistisch“, erklärte Thiem weiter. In den vergangenen zehn Tagen habe er sich fünfmal auf das Coronavirus testen lassen, alle Tests seien negativ ausgefallen. Jedem, der sich infiziert hat, wünsche er „das Allerbeste und eine schnelle Genesung“.

Viel Kritik
Die Adria-Tour hatte für viel Kritik gesorgt, weil die Zuschauerränge dicht gefüllt waren und sich die Spieler teilweise bei der Gratulation am Netz umarmten. Djokovic veröffentlichte zudem ein Foto von einer ausgelassenen Party der Spieler in Belgrad und betonte danach, es sei nicht gegen geltende Hygieneregeln verstoßen worden.

Struff statt Coric bei „THIEMs7“
Der mit dem Coronavirus infizierte Kroate Borna Coric wird definitiv nicht am Tennisturnier „THIEMs7“ ab 7. Juli in Kitzbühel teilnehmen. Er wird vom Deutschen Jan-Lennard Struff ersetzt. Nach wie vor mit dabei sein soll der Bulgare Grigor Dimitrow, der nach der Adria Tour ebenfalls einen positiven Tests abgegeben hat. Gesundung und negative Testergebnisse wären aber freilich dafür notwendig.

Weitere Teilnehmer bei dem Einladungsturnier sind neben Gastgeber Dominic Thiem, die Nummer drei der Weltrangliste, auch Matteo Berrettini (ITA/8) sowie Gael Monfils (BEL/9) und damit zwei weitere Spieler aus den Top Ten. Auch Andrej Rublew (RUS/14), Karen Chatschanow (RUS/15) und Dennis Novak (AUT/85) sind mit dabei. Dimitrow steht auf Rang 19 der Weltrangliste, Struff auf 34. Das Turnier ist mit 300.000 Euro Preisgeld dotiert, 500 Zuschauer sind zugelassen, ServusTV überträgt live.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 15. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten