24.06.2020 11:51 |

„So schafften wir es“

Höfl-Riesch: Corona-Erkrankung und harte Ehekrise

Die Ski-Olympiasiegerin Maria Höfl-Riesch hat eine Covid-19-Erkrankung überstanden. Ihre dadurch nötig gewordene, mehr als zweiwöchige Quarantäne überstand die Deutsche ohne einen einzigen Streit mit ihrem Ehemann Marcus Höfl.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Das war nicht unbedingt klar, denn nach ihrem Karriereende 2014 war die heute 35-Jährige in eine schwere Ehekrise gerutscht, wie sie der Illustrierten „Bunte“ verriet.

„Ich sehnte mich nach Freiheit, Selbstbestimmtheit und wollte erst einmal beruflich weniger machen“, sagte Höfl-Riesch laut „Bunte“ -Vorabmeldung vom Mittwoch. Ihr Ehemann hingegen „wollte Vollgas geben - er pushte mich, ich empfand das als Druck, es gab zunehmend Streit“. Marcus Höfl sagte dem Blatt, sie beide hätten dann offen geredet und die Dinge geklärt. „So haben wir es geschafft, unsere Ehe zu retten.“

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 20. August 2022
Wetter Symbol