23.06.2020 22:37 |

Ludwigsburg zu stark

Klepeisz mit Ulm knapp am deutschen Finale vorbei

Thomas Klepeisz und die Basketballer aus Ulm haben das Finale der deutschen Bundesliga (BBL) knapp verpasst. Sie unterlagen Ludwigsburg im Schwaben-Derby am Dienstagabend in München mit 85:94 (Gesamtscore nach dem 71:71 im Hinspiel somit 156:165). Die Entscheidung fiel im Schlussviertel, das mit 23:16 an die „Riesen“ ging.

Der eigens von Ulm für das Finalturnier um die deutsche Meisterschaft verpflichtete Klepeisz spielte stark. Der Guard aus Güssing erzielte als zweitbester Scorer seines Teams 17 Punkte. Dass er gleich drei Mal bei Distanzwürfen gefoult wurde, war rekordverdächtig.

Ludwigsburg trifft im Finale am Freitag und Sonntag auf den Sieger des Duells Alba Berlin gegen Baskets Oldenburg mit Rasid Mahalbasic. Die Hauptstädter haben das erste Aufeinandertreffen klar 92:63 gewonnen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 17. Oktober 2021
Wetter Symbol