Speisen wie im Urlaub

„Genusswoche“ soll Wiener Gastronomie unterstützen

Mit der „Wiener Reopening Woche der Restaurants“ im Mai konnten mehr als 8000 Gäste in die Top-Restaurants der Stadt geholt werden. Dieser Erfolg soll nun mit der „Wiener Sommer Genusswoche“ von 6. bis 12. Juli 2020 fortgesetzt werden. Erneut bieten Spitzenrestaurants hochkarätige Menüs zu Fixpreisen an. Mehr als 5000 Gäste werden erwartet.

Unter dem Motto „Speisen wie im Urlaub“ findet heuer zum ersten Mal die „Wiener Sommer Genusswoche“ von Culinarius statt. Wie bei der Restaurantwoche bieten auch hier die besten Restaurants der Stadt hochwertige Menüs zum Fixpreis an. Das 3-Gänge-Dinner wird um 29,50 Euro angeboten, den 2-Gänge-Lunch gibt es um 14,50 Euro. Restaurants mit mehr als einer Gault&Millau-Haube können pro zusätzlicher Haube einen Aufschlag von fünf Euro zu Mittag und zehn Euro am Abend verrechnen.

Organisator Dominik Holler erklärt bei der Pressekonferenz am Montag, dem 22. Juni: „Wir wollen die heimische Gastronomie weiter unterstützen und gleichzeitig Gästen ein starkes Angebot machen. Reiselust mag im Moment bei fast keinem aufkommen, aber das bedeutet nicht, dass wir auf Urlaubsfeeling verzichten müssen. In den teilnehmenden Restaurants kann man eine Weltreise unternehmen. Daher unser Motto: ‘Speisen wie im Urlaub‘.“

Namhafte Restaurants dabei

Insgesamt nehmen mehr als 52 namhafte Restaurants im Großraum Wien an der ersten „Wiener Sommer Genusswoche“ teil. Unter anderem etwa das Mörwald Atelier im Kochamt, Pichlmaiers zum Herkner, das Lingenhel oder der Zwischenbrückenwirt. Alle haben eigens dafür spezielle Menüs kreiert.

Spitzengastronom Berndt Querfeld ist überzeugt von dem Konzept: „Restaurantkooperationen, wie diese mit Culinarius helfen uns, in Zeiten von Corona neue Wege einzuschlagen. Wir sollten uns nicht die Wunden der vergangenen Monate lecken, sondern voller Zuversicht in die Zukunft blicken! Die Restaurantwochen sind für den Gast eine tolle Geschichte, aber auch für uns!“

„Verfügbaren Plätze sind mittlerweile schnell ausgebucht

Dem stimmt auch Spitzengastronom Martin Pichlmaier zu: „Wir kooperieren bereits seit der Gründung des Unternehmens mit Culinarius. Genusswochen wie die Sommer Genusswoche sind eine tolle Möglichkeit für uns, um unser Restaurant zu präsentieren und neue Gäste anzusprechen.“ Er empfiehlt, mit einer Reservierung nicht allzu lange zu warten: „Die Restaurantwoche war immer stark besucht, aber die verfügbaren Plätze sind mittlerweile schneller ausgebucht“

Reservierungen sind ab sofort online möglich.

Juni 2020

Julia Ichner
Julia Ichner
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 18. April 2021
Wetter Symbol