19.06.2020 13:05 |

Täter festgenommen

2 Diebstahlsversuche, zweimal kläglich gescheitert

Zweimal innerhalb von nicht einmal sechs Stunden hat ein 21 Jahre alter Verdächtiger in Wien in demselben Geschäft dieselben Artikel zu stehlen versucht - sein Vorhaben sollte dabei jedes Mal kläglich an aufmerksamen Mitarbeitern scheitern. Der Verdächtige verhielt sich äußerst aggressiv, verletzte zunächst einen Ladendetektiv sowie beim zweiten Mal einen Polizisten im Zuge einer Rangelei. Diese wurde auch noch von Passanten gefilmt, auch gab es Versuche den Polizeieinsatz zu behindern.

Der 21-jährige Österreicher versuchte zunächst am Mittwoch, Xbox-Zubehör im Wert von rund 500 Euro für die Spielkonsole aus dem Geschäft im Einkaufszentrum „The Mall“ im Bezirk Landstraße zu stehlen. Im Kassenbereich wurde er von Angestellten angehalten. Er wehrte sich dabei massiv und verletzte einen Ladendetektiv. Der 21-Jährige wurde vorläufig festgenommen und nach der polizeilichen Einvernahme auf Anordnung der Staatsanwaltschaft am Donnerstag um 14 Uhr auf freien Fuß gesetzt und angezeigt.

Erneut im Geschäft aufgetaucht
Gegen 19.30 Uhr kehrte der Verdächtige erneut in das Geschäft zurück und wollte die gleichen Artikel - darunter auch hochwertige Kopfhörer - stehlen. Wieder wurde er von Mitarbeitern bemerkt und angehalten, dabei leistete er erneut heftigen Widerstand. Als die Polizei eintraf, reagierte der Mann auch ihnen gegenüber aggressiv, es kam zur Rangelei.

Passanten filmten, Einsatz behindert
Mehrere Anwesenden filmten die Festnahme, auch versuchten Passanten, die Amtshandlung zu behindern. Der Manager des Elektrogeschäfts schritt ein und bat die Anwesenden, die Räumlichkeiten zu verlassen. Der 21-Jährige wurde erneut festgenommen.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 19. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: zVg; Krone Kreativ)