18.06.2020 09:53 |

Erotik-Fotoshooting

Nach Corona kuscheln Schauspieler wieder freizügig

Riesenerleichterung herrscht unter Österreichs Schauspielern, dass endlich wieder gedreht, geprobt und gekuschelt werden darf. Denn auf der Bühne ist das tatsächlich erlaubt und es muss kein Mindestabstand eingehalten werden. Hier gelte laut Regierung die „Eigenverantwortung“ der Künstlerinnen und Künstler. Da sie in Kürze auf der Bühne Erotik und Körperkontakt zeigen werden, trafen sich Nina Hartmann, Adriana Zartl, Michael Rosenberg, Martin Leutgeb und Christoph Fälbl schon einmal zum entsprechenden Fotoshooting in wenig Wäsche. 

Die fünf Schauspielerinnen und Schauspieler der Theaterproduktion „Ein Seitensprung zu viel“ fanden sich zusammen, um mit dem Fotokünstler und Fotografen Martin Hesz die langersehnten Pressefotos zu shooten.

Spätestmöglicher Termin
„Das Shooting für diese Produktion haben wir der Gesundheit zu Liebe auf den spätestmöglichen Termin verschoben. Nun können wir aber endlich shooten und mit den Proben beginnen.“, zeigte sich Michael Rosenberg, der Intendant des Filmhofs Wein4tel, voller Vorfreude. Schauplatz des Spektakels war das Tanzhotel in 1020 Wien, wo in den kommenden Wochen auch fleißig geprobt wird.

Mit Kabarettistin Nina Hartmann, Multitalent Adriana Zartl, Publikumsliebling Christoph Fälbl, CopStories-Star Martin Leutgeb und Michael Rosenberg selbst, darf man sich von dieser turbulenten Komödie, in der Inszenierung von Andy Hallwaxx, eine willkommene Abwechslung vom Corona Alltag erwarten.

Das Hauptthema beim Shooting war eindeutig, wer was anzieht - was in Anbetracht der Tatsache, dass keiner wirklich viel trug, zu einer recht spannenden Diskussion wurde. So viel sei schon verraten: Am Ende waren die Herren, zum Erstaunen aller, sogar freizügiger gekleidet als die Damen. Die Premiere des Stücks findet am 11. August 2020 statt.

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 07. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.