17.06.2020 14:39 |

Corona-Welle in Peking

Norwegen erklärt: „Unser Lachs ist schuldlos“

Die norwegische Regierung hat am Mittwoch klargestellt, dass Lachs aus Norwegen nicht der Ursprung für die Neuinfektionen mit dem Coronavirus in Peking ist. „Die Sache wird gerade geregelt“, sagte Fischereiminister Odd Emil Ingebrigtsen. Vertreter beider Länder hätten sich am Dienstag getroffen und seien zum Schluss gekommen, dass der norwegische Lachs schuldlos sei.

In der chinesischen Hauptstadt Peking war in der vergangenen Woche ein neuer Virus-Ausbruch registriert worden, seitdem sind 137 Menschen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Die Regierung riegelte Teile der Stadt ab und strich mehr als 1000 Flüge. Behördenangaben zufolge sind die neuen Fälle alle auf den Xinfadi-Großmarkt zurückzuverfolgen.

Der Chef des riesigen Marktes sagte der staatlichen Webseite Beijing News, das Virus sei auf Schneidbrettern nachgewiesen worden, auf denen importierter Lachs verarbeitet wurde. Große Supermarktketten wie Wumart und Carrefour nahmen in der Nacht auf Samstag in China sämtliche Lachsprodukte aus ihrem Sortiment. China importiert jährlich 1,1 Millionen Tonnen Lachs - 23.500 Tonnen davon aus Norwegen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 07. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.