10.06.2020 10:57 |

Zahlreiche Kunden

Serbe dealte über Jahre mit Heroin in St. Veit

Ein 43-jähriger serbischer Staatsbürger ist verdächtig, im Zeitraum des Jahres 2013 bis Februar 2019 knapp zwei Kilogramm Heroin an zumindest 17 Abnehmer - vorwiegend im Bezirk St. Veit/Glan - verkauft zu haben. Auch konnten mehrere Subdealer ausgeforscht werden.

Der 43-jährige Serbe, der auch in der Herzogstadt wohnt, hatte das Heroin immer wieder in kleineren Mengen aus Slowenien nach Österreich eingeführt. Im Zuge der Ermittlungen der Suchtmittelgruppe des Bezirkspolizeikommandos St. Veit an der Glan konnten mehrere Subdealer ausgeforscht werden, die im Auftrag des 43-Jährigen Drogen an Konsumenten verkauft haben und hierfür mit Heroin entlohnt wurden. Es wird Anzeige bei der Staatsanwaltschaft Klagenfurt erstattet.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 21. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)