05.06.2020 05:48 |

Für 100 Haushalte

Energiespeicher: Super-Batterie für grünen Strom

Ein Kärntner Ökostrom-Pionier macht Tesla-Boss Elon Musk Konkurrenz: Auf 1310 Meter Seehöhe baut Solarstrom-Produzent Franz Dorner derzeit eine Super-Batterie als Stromspeicher. Die Batteriehalle ist derzeit in Bau, danach werden die Akkus angeliefert. Ab 2021 soll dort in großem Stil Strom gespeichert werden.

Mit der weltweit ersten Super-Batterie in Australien sorgte der Tesla-Boss 2018 für Furore: Binnen Millisekunden konnten die Lithium-Ionen-Akkus den Ausfall eines Kohlekraftwerkes ausgleichen. Der Durchbruch für die Energiewende? Das größte Problem sind ja die Speicherung und der Netzausbau. Weil die Akkus bislang aber als zu teuer galten, hat sich das Modell für Nicht-Milliardäre nicht gerechnet. Das soll sich mit einem für 2021 prognostizierten Preisverfall ändern, auch für PV-Speicher für den Hausgebrauch.

Pionier baut weiter aus
Einer der Ersten, die auf den Zug aufspringen, ist Solarpionier Franz Dorner. Er betreibt in Frantschach-St. Gertraud ein Photovoltaikkraftwerk, das mit 7500 Quadratmetern Fläche enorme Ausmaße erreicht hat. „Ein weiterer Ausbau ist bereits genehmigt“, so Dorner, der dann den Jahresstrombedarf von 500 Haushalten decken und diesen fortan auch speichern kann.

Die Lösung soll natürlich auch wirtschaftlich sein: Der Überschussstrom wird gespeichert oder ins Netz eingespeist, wenn die Nachfrage am größten ist. Zugegeben: Mit einer Speicherkapazität von Strom für 30.000 Haushalte ist die australische Superbatterie des Neo-Raumfahrt-Unternehmers Musk dann doch in anderen Sphären angesiedelt.

Thomas Leitner
Thomas Leitner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 10. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.