Schulen in OÖ:

Große Erleichterung über Ende der Maskenpflicht

Ein besonderer Tag:  41.000 Schüler in Oberstufen, Berufsschulen oder Polytechnischen Schulen füllten gestern wieder ihre Klassen. Sie erleben viel mehr Normalität, denn Masken sind nun keine Pflicht mehr. Lehrer weisen die Schüler ein, zum Abstandhalten gibt es auch für die Älteren noch ein paar Babyelefanten.

„Wir starten gleich mit der Praxis“, freut sich Hildegard Hunger, Lehrerin der Berufsschule Linz 10. Erstmals sind Bäcker- und Konditoren-Lehrlinge im Haus. Dass die Masken weg sind, findet großen Zuspruch: „Wir hatten Anfragen von Asthmatikern, wie das gehen wird, das fällt nun weg, wir sind erleichtert“, sagt Hunger.

Babyelefanten für „Generation Selfie“
In der Polytechnischen Schule in Linz-Urfahr begrüßt Direktor Christian Bauer seine Schüler. „Abstand ist ein Lernprozess bei der ‘Generation Selfie‘. Damit es unseren Schülern leichter fällt, haben wir Babyelefanten für das Schulhaus besorgt“, schildert er. In den nächsten Wochen steht hier vor allem Lehrplatzsuche auf dem Stundenplan.

Neue Freiheit winkt
„Das Krankenhaus Ried unterstützte uns bei der Umsetzung der Hygienevorschriften“, freut sich Andreas Hofinger, Leiter im Gymnasium Ried. Es stellte Desinfektionsmittel-Spender zur Verfügung. Handdesinfektion bleibt wichtig, auch in der berufsbildenden Schule in Kirchdorf, in die ebenfalls Oberstufenschüler einziehen. Wie in jeder Schule winkt im Brucknergymnasium Wels noch mehr neue Freiheit: Ab Mitte Juni ist Turnen erlaubt. „Ein freiwilliges Angebot als Ergänzung zum Unterricht“, stellt Direktor Florian Koblinger in Aussicht.

Elisabeth Rathenböck, Kronen Zeitung

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 02. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.