02.06.2020 06:08 |

Bilanz in Lignano

Keine Spur von „Tutto Gas“: Springbreak erst 2021

Gedränge auf der Piazza Fontana, volles Haus in der Bar Aurora und laute Musik bis in die Morgenstunden - so hatte sich im Vorjahr das Pfingstwochenende in Lignano noch präsentiert. Doch Corona bremste das Springbreak-Fest in Italien heuer völlig aus. Partytiger aus Kärnten und ganz Österreich blieben zu Hause ...

Corona-Maßnahmen und die Quarantäne-Regelung Österreichs bei der Einreise sorgen in Italien für leere Hotelzimmer und ruhige Strände. Die Kärntner Party-Szene blieb zu Pfingsten daher sogar geschlossen zu Hause. Dies bekam vor allem die Tourismusbranche in Norditalien zu spüren.

Zitat Icon

Von „Tutto Gas“ ist heuer keine Rede. Lignano Sabbiadoro ist leer, aber es wird schon für das nächste Jahr geplant.

Lignano-Pineta-Touristiker Giorgio Ardito

„Ich persönlich hatte nie ein Problem mit den Partys zu Pfingsten. Heuer fehlen uns die Gäste aus Österreich sogar! Das war ja für viele ein gutes Geschäft“, sagt Lignano-Touristiker Giorgio Ardito: „Hotels, Restaurants und Bars in Lignano Sabbiadoro erleiden mit Sicherheit einen gewaltigen wirtschaftlichen Schaden.“

Für viele Hotels zahle es sich nicht aus, zu öffnen - denn 75 Prozent der Gäste aus dem Ausland kommen aus Österreich und Deutschland. Dabei wäre in Lignano alles bestens vorbereitet: „Das Wetter ist schön, die Sonne scheint und die Strände sind sauber“, so Ardito.

Ähnlich sieht die Lage im Badeort Jesolo aus: „Von der diesjährigen Saison erwarte ich nicht viel. Wir sperren erst am 10. Juni auf“, klagt Hotelierin Edda Visentin aus Klagenfurt, die in Jesolo ein Hotel betreibt.

Clara Milena Steiner
Clara Milena Steiner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 03. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.