15.05.2020 11:03 |

Es ging um Kompetenzen

Abgaben auf dem Prüfstand

Bislang konnte bei Beiträgen für die Gesundheitsversorgung und der Versicherten auf die korrekte Berechnung geachtet werden, weniger aber auf detailgenaue, kollektivvertragliche Ansprüche der Arbeitnehmer. Die Weichen für eine faire Bemessung sind nun gestellt.

Auslöser der Debatte war die neue Gesundheitskasse (ÖGK). Bei der Umstrukturierung unter Türkis-Blau sei, so die Kritiker, die Kompetenz der früheren Gebietskrankenkassen weggefallen, die Beiträge und Kommunalsteuer der Arbeitnehmer durch Prüfer feststellen zu lassen. Die Aufgabe ging an Finanzprüfer des Ministeriums, die ohnehin ausgelastet sind. Nach Beschwerden hat der Verfassungsgerichtshof beschlossen, dass sich die ÖGK ab Juli selbst um die Begutachtung kümmert.

„Dank eigenständiger Kontrolle und Selbstverwaltung der Sozialversicherung werden die Arbeitnehmer von korrekten Abgaben und Abfertigungen profitieren“, betont Hartwig Roth, früher Obmann der Gebietskrankenkassa, nun ÖGK. Ein Kritikpunkt bleibt Bundesrat Günter Kovacs: hohe Kosten für die Versicherten durch den Aufbau der ÖGK.

Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 01. Juni 2020
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
10° / 22°
stark bewölkt
11° / 23°
stark bewölkt
10° / 22°
stark bewölkt
11° / 22°
wolkig
10° / 22°
stark bewölkt

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.