09.05.2020 17:46 |

Breitenbrunn:

Seebad-Streit: Segler scheitern mit Klage

Seit über einem Jahr schwelt bereits der Streit zwischen dem Yachtclub Breitenbrunn (YCBb) und der Esterhazy Stiftung beziehungsweise der Gemeinde um das Seebad-Gelände. Zuletzt traf man sich nur noch vor Gericht. Nun gibt es ein erstinstanzliches Urteil, in dem die Klagen des Yachtclubs abgewiesen wurden.

Die Vorgeschichte geht Jahrzehnte zurück: Damals pachtete die Gemeinde von Eigentümer Esterházy das Seebad-Areal. Weiters gab es einen Vertrag zwischen Gemeinde und YCBb, der ebenfalls auf dem Gelände beheimatet ist. Ende 2018 lief der Vertrag zwischen Esterházy und Gemeinde aus. Seither kämpft Yachtclub-Präsident Walter Bajons gegen die Räumung des Vereinsareals. Auch weil dies einen Abriss der Kabanen auf dem Gelände bedeuten würde. Die Exekution konnte im Vorjahr durch Hinterlegen einer Sicherheitsleistung in der Höhe von mehr als 200.000 Euro verhindert werden.

Außerdem zogen die Segler gegen die Stiftung sowie die Gemeinde vor Gericht. In dem Verfahren geht es unter anderem um die Vertragsvereinbarungen zwischen den drei Parteien sowie um eine mögliche Räumung. Jetzt ergingen die nicht rechtskräftigen Urteile. In erster Instanz verlor der Yachtclub sowohl das Verfahren gegen Esterházy als auch gegen die Gemeinde. Bajons kündigte an, in Berufung gehen zu wollen. Gemeinde und Esterházy zeigten sich mit dem Gerichtsentscheid zufrieden.

Christoph Miehl, Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 15. April 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
2° / 9°
stark bewölkt
-1° / 11°
einzelne Regenschauer
2° / 9°
stark bewölkt