Flugpause verlängert

AUA-Maschinen heben frühestens im Juni ab

Wirtschaft
29.04.2020 13:45

Die Maschinen der Austrian Airlines (AUA) heben frühestens im Juni wieder ab. Linienflüge bleiben aufgrund der Coronavirus-Krise nämlich mindestens auch den ganzen Mai ausgesetzt. Die AUA habe sich dazu entschieden, die Einstellung des regulären Flugbetriebs um weitere zwei Wochen - also vom 18. Mai bis zum 31. Mai - zu verlängern, teilte die Lufthansa-Tochter am Mittwoch mit.

„Anders als so mancher Mitbewerber wollen wir Leerflüge auf jeden Fall vermeiden. Wir werden erst dann abheben, wenn ein Neustart für Austrian Airlines auch Sinn macht und die Lockerung der Reiserestriktionen diesen auch ermöglicht“, erklärte AUA-Vorstand Andreas Otto.

AUA-Vorstand Andreas Otto (Bild: APA/Helmut Fohringer)
AUA-Vorstand Andreas Otto

Linienflugbetrieb Mitte März eingestellt
Die AUA und die Ryanair-Tochter Laudamotion haben den Linienflugbetrieb nach Ausbruch der Covid-19-Pandemie Mitte März in Europa eingestellt. Der ungarische Konkurrent Wizz Air will dagegen ab 1. Mai wieder Flüge ab Wien durchführen. Allerdings waren auch Flüge zu Zielen geplant, für die es ein Landeverbot und eine explizite Reisewarnung gibt. Mittlerweile wurde ein Großteil der Flüge wieder verschoben.

(Bild: Patrick Huber)

Wegen Reisebeschränkungen keine Nachfrage
Aufgrund der weltweiten Reisebeschränkungen sei weiterhin keine Nachfrage nach Flugreisen in Sicht, teilte die AUA mit. Die Fluglinie verwies darauf, dass das österreichische Gesundheitsministerium angekündigt habe, dass die aktuellen Landeverbote ebenfalls noch länger aufrecht bleiben sollen.

Der verwaiste Check-in-Bereich der AUA am Terminal 3 des Flughafens Wien-Schwechat, aufgenommen Ende März (Bild: APA/Helmut Fohringer)
Der verwaiste Check-in-Bereich der AUA am Terminal 3 des Flughafens Wien-Schwechat, aufgenommen Ende März

Geschäft dürfte sich erst 2023 normalisieren
Aber auch danach ist nicht mit einer Rückkehr zur Normalität zu rechnen. Die AUA geht von einem langsamen Neustart aus und rechnet damit, dass sich das Geschäft frühestens 2023 normalisiert. Die AUA sagt ihre Flüge im Abstand von zwei Wochen ab, jeweils rund einen halben Monat im Voraus. Zuerst war der Flugbetrieb bis 28. März, dann bis 19. April, später bis zum 3. Mai und dann bis Mitte Mai ausgesetzt.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele