23.04.2020 09:06 |

Finanzielle Hilfe

Edtstadler: Gipfel als „Test für Europa“

EU-Ministerin Karoline Edtstadler (ÖVP) sieht den heutigen EU-Gipfel als „Test für Europa, gemeinsam über dieses Virus hinwegzukommen“. Auch Österreich werde „seinen Beitrag dazu leisten“, sagte Edtstadler am Donnerstag vor dem Video-Gipfel der EU-Staats- und Regierungschefs.

Die Länder, die von der Corona-Pandemie am härtesten getroffen wurden, müssten unterstützt werden. „Und dazu ist auch Österreich bereit.“ Allerdings betonte Edtstadler im Ö1-Morgenjournal, dass die Hilfe nur unter „ganz klaren Bedingungen“ erfolgen solle. Wenn die EU-Kommission Kredite aufnimmt und diese „zu besseren Konditionen“ an die betroffenen Länder weitergibt, sollte das Geld tatsächlich zur Überwindung der Krise verwendet werden müssen, etwa zu Investitionen in das Gesundheitssystem. Die Kredite müssten aber auch wieder zurückgezahlt werden.

Ob eine Einigung am Donnerstag gelingt, konnte Edtstadler nicht abschätzen. „Natürlich wird man danach trachten müssen, dass man bald zu einer Einigung kommt. Aber ich kann beim besten Willen nicht vorhersehen, ob das heute oder in einigen Wochen der Fall sein wird.“

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).