17.04.2020 14:37 |

Reifen explodierten

In Stromleitung geraten: Lkw fing Feuer

Zu einem ungewöhnlichen und gefährlichen Einsatz mussten die Feuerwehren am Freitag in Paternion in Kärnten anrücken: Ein Lkw-Lenker war mit dem Schwerfahrzeug aus noch unbekannter Ursache in die Oberleitung geraten. Schnell ging der Lkw in Flammen auf.

Der Lkw-Lenker war zur Mittagszeit mit Ladearbeiten von Hackschnitzeln beschäftigt, als es zum Unglück kam. Nach dem Entladen fuhr er den Kipper herunter und bewegte das Fahrzeug gleichzeitig nach vorn, wobei der Fahrer mit dem Kipper an einem Draht einer relativ tief hängenden 20-kV-Leitung hängenblieb. Durch den Kontakt mit der Leitung floss Strom über die Hinterreifen des Lkw in den Boden. Laut Polizei explodierten die Reifen und setzten das Fahrzeug in Brand.

Der Störungsdienst, der sich zum Glück gerade zufällig in der Nähe befand, konnte noch vor dem Eintreffen der Feuerwehren die Leitung freischalten, sodass der Lenker den brennenden LKW rasch verlassen konnte.

„Der Lenker wurde vom anwesenden Notarzt versorgt, blieb aber glücklicherweise unverletzt“, informiert die Feuerwehr aus Feistritz/Drau. Die Helfer waren gemeinsam mit ihren Kollegen aus Paternion und Pobersach-Feffernit im Einsatz. Durch den Atemschutztrupp konnte der Brand rasch gelöscht werden.

Christian Rosenzopf
Christian Rosenzopf
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 07. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.