Neue Arena besichtigt

Fan bricht Ausgangsregeln - mit Dauerkarte belohnt

Ein Anhänger des griechischen Klubs AEK Athen hat die Ausgangsregeln missachtet. Kurios: Dafür wurde der Fußball-Fan mit einer Dauerkarte seines Lieblingsvereins belohnt.

Entgegen behördlicher Anweisungen besuchte der AEK-Anhänger die Baustelle des neuen Stadions. Die Polizei verhängte eine Geldstrafe in der Höhe von 150 Euro.

Vom Klub gab es eine Dauerkarte für die kommende Spielzeit. AEK-Besitzer Dimitris Melissanidis ordnete zudem an, dass der Verein die Buße für den Mittsechziger, der kein entsprechendes Erlaubnisdokument mitführte, übernimmt.

Appell an Fans
Dennoch gab es einen Appell an die Fans, auf solch Ausflüge während der Corona-Krise zu verzichten. „Wir bleiben daheim, wir bleiben gesund, und das neue Stadion wird auf uns warten, wenn wir dieses Abenteuer überstanden haben“, so der Athener Fußballklub.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 25. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.