08.04.2020 06:44 |

Ministerin vor Ort:

Virus-Check an der Grenze 542 Soldaten im Einsatz

Eine wichtige Aufgabe mehr hat derzeit das Bundesheer zu leisten. Hunderte Soldaten im Assistenzeinsatz helfen nicht nur der Polizei, die Grenzen zu schützen. Sie unterstützen nun auch die Gesundheitsbehörden, damit das Coronavirus nicht von Reisenden ins Land eingeschleppt wird.

Das Heer gilt als unverzichtbar im Krisenfall. Davon machte sich Verteidigungsministerin Klaudia Tanner selbst ein Bild. Von 2200 in Österreich eingesetzten Soldaten sind 542 an der Staatsgrenze im Burgenland im Einsatz. 170 Aufschubpräsenzdiener versehen Dienst in Nickelsdorf. Laut aktueller Einberufung durch die Ministerin werden sie ab Mai von Milizsoldaten abgelöst. Einen Einblick, wie zurzeit die Grenzkontrollen funktionieren, gab Militärkommandant Gernot Gasser. Zu den üblichen sicherheitspolizeilichen Aufgaben hat sich das Heer um den „Virus-Check“ zu kümmern: „Fieber messen ist bei den Lenkern eher selten nötig, die meisten können per Befund bestätigen, dass sie gesund sind.“

Tanner lobte die Arbeit der Soldaten. Von den mehr als 60 Grenzübergängen im Burgenland sind momentan 12 offen. Abgesehen von der Lkw-Kolonne in Richtung Ungarn, verlief der Grenzverkehr über Nickelsdorf diesmal viel ruhiger als sonst.

Polizei und Bundesheer verbuchten heuer bereits 786 Aufgriffe im Burgenland. Im Vergleichszeitraum 2019. waren 1350.

Karl Grammer, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 03. Juni 2020
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
13° / 24°
starke Regenschauer
11° / 22°
einzelne Regenschauer
12° / 23°
Gewitter
11° / 22°
Gewitter
11° / 23°
Gewitter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.