Wegen Coronavirus

Aus für „Nova Rock“: Keine Events bis Ende Juni

Aufgrund des Coronavirus sind alle Veranstaltungen bis Ende Juni verboten. Das teilte die Bundesregierung am 6. April mit. Bis Ende April wird entschieden, was über den Sommer möglich sein wird. Das bedeutet dementsprechend auch: Das „Nova Rock“ findet 2020 nicht statt! 

Es ist ein furchtbares Jahr für die Eventveranstalter des Landes. Zahlreiche Veranstaltungen mussten aufgrund der Corona-Pandemie bereits abgesagt werden, nun werden viele weitere folgen. Wie in der Pressekonferenz der Bundesregierung vom 6. April angekündigt, soll es bis Ende Juni keine Partys mehr geben. Für den Sommer soll die Situation noch zeitgerecht evaluiert werden.

Fix ist dementsprechend nach langer Zeit des Bangens nun auch: Das Nova Rock ist für heuer abgesagt. Dies wurde nun auch auf Social Media offiziell bestätigt: 

Unter anderem wird geschrieben: „Wir stehen als Veranstalter selbstverständlich zu 100 Prozent hinter diesem Entschluss der Regierung, obwohl wir uns diese Entscheidung schon deutlich früher gewünscht hätten.“ Die Enttäuschung der Fans ist riesig. Schon nach wenigen Minuten finden sich nahezu 500 Kommentare unter dem Facebook-Beitrag. Nun wird auf ein großartiges Line-up 2021 gehofft!

April 2020

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Julia Ichner
Julia Ichner
Vanessa Licht
Vanessa Licht
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.