05.04.2020 12:17 |

Mehr als 20 Grad

Osterferien mit warmem Wetter und viel Sonne

Das Wetter in den Osterferien wird frühlingshaft warm mit viel Sonnenschein. Von Montag bis Karfreitag werden die Tageshöchsttemperaturen jeweils über 20 Grad steigen, wie die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) am Sonntag mitteilte. Auch wenn das Wetter so schön wird - die Ausgangsbeschränkungen aufgrund der Coronavirus-Pandemie in Österreich sind weiter in Kraft.

Am Montag scheint häufig die Sonne, viele Regionen bleiben sogar ganztägig wolkenlos. Der Wind weht schwach bis mäßig, im Osten und entlang der leicht föhnigen Alpennordseite oft lebhaft, meist aus Ost bis Süd. Die Frühtemperaturen betragen minus vier bis plus sechs, die Tageshöchstwerte 15 bis 23 Grad.

Auch am Dienstag überwiegt der Sonnenschein, über den Alpengipfeln bilden sich vereinzelt und vorübergehend flache Quellwolken. Der Wind kommt schwach bis mäßig, im Osten zum Teil auch lebhaft, aus Nordost bis Südost. In der Früh ist es erneut kalt mit Temperaturen von minus zwei bis plus acht Grad. Die Höchstwerte liegen zwischen 14 bis 23 Grad.

Am Mittwoch ist nach wie vor Hochdruckeinfluss wetterwirksam und das strahlend sonnige Wetter setzt sich fort. Nur über den Bergen im Westen entstehen im Tagesverlauf ein paar harmlose Quellwolken. Im Osten frischt mäßiger bis lebhafter Südostwind auf, sonst ist es eher windschwach. Null bis sechs Grad werden zu Tagesbeginn erwartet, 17 bis 23 Grad im weiteren Verlauf.

Der Gründonnerstag präsentiert sich ebenfalls strahlend sonnig. Lediglich in Westösterreich entstehen im Tagesverlauf etwas mehr Quellwolken, aber auch hier überwiegt der Sonnenschein. Der Wind weht meist nur schwach. Nach ein bis acht Grad in der Früh steigt das Thermometer auf 18 bis 23 Grad an.

Am Karfreitag wird das wetterbestimmende Hochdruckgebiet der vergangenen Tage etwas schwächer, bleibt aber noch wirksam. So scheint weiterhin verbreitet die Sonne, allerdings entstehen im Tagesverlauf auch ein paar Quellwolken. Diese bleiben jedoch durchwegs harmlos. Der Wind bleibt meist nur schwach. Die Frühtemperaturen betragen zwei bis acht, die Tageshöchstwerte 17 bis 24 Grad.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 06. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.