04.04.2020 07:55 |

Ecclestone und Co.

Scharf! Mit Vollgas bis ins hohe Alter

Die „Baby-Bombe“ im Hause von Bernie Ecclestone, dem 89-jährigen Baumeister der modernen Formel 1, ließ gewaltig aufhorchen, doch auch Champions wie Lauda und Berger erlebten ein spätes VaterglückMit 66 ist noch lange nicht Schluss - erfolgreiche Männer und solche, die echt Geld haben, waren immer, sind immer und werden immer attraktiv für Frauen sein. Das gilt definitiv auch für Protagonisten der Asphalt-Hatz in der Formel 1.

Denn wer hätte in den letzten Jahren je daran gedacht, dass die älteste Tochter des heute 89-jährigen Bernie Ecclestone, Deborah, mit ihren 65 Jahren noch einen Halbbruder bekommen würde? Ist aber Realität. Der „Baumeister der modernen Formel 1“ verriet im Schweizer „Blick“, dass er und seine dritte Ehefrau, Fabiana Flosi, 46, im Juli Eltern eines Buben werden. „Nach dem Ende meiner Formel-1-Zeit hatten wir ja genug Zeit zum Üben“, lacht der milliardenschwere „Mister E“, der dank seiner Töchter Tamara, 36, und Petra, 32, schon fünffacher Opa ist und mit der hübschen Brasilianerin sein Leben auf seiner Kaffeeplantage in der Nähe von São Paulo in vollen Zügen genießt.

Als „reiferer Papa“ der „Königsklasse“ steht Ecclestone aber nicht allein da. So durfte sich unser im Vorjahr leider verstorbener Superchampion Niki Lauda noch mit 60 über die Geburt seiner Zwillinge Max und Mia freuen. „Für Kinder gibt es bei den Eltern kein Alter“, hatte Niki damals gesagt.

Auch der zehnfache GP-Sieger Gerhard Berger, 60, der mit 57 noch Sohn Johann bekam, blüht im Job als fünffacher Vater auf: „Ich erlebe tolle Zeiten mit allen Problemen, die es in den verschiedenen Altersstufen gibt. Das ist das Schönste.“

Auch „Skandal“-Teamchef Flavio Briatore war bei der Geburt von Falco Nathan schon knapp 60 - und: In Brüssel geht derzeit das heiße Gerücht um, dass Legende Jacky Ickx, Spielberg-Sieger 1970, zum sechsten Mal „Daddy“ werden soll - mit 75! Echt scharf!

Richard Köck, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 03. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.