29.03.2020 16:00 |

Rückkehr hat geklappt

Coronavirus: Traumurlaub mit Hindernissen

Dank Außenministerium klappte für Touristen aus Österreich die Rückkehr von den Malediven. Nach langer Reise verbringen die Burgenländer nun 14 Tage in Quarantäne: „Uns geht es gut!“

Als einer der schönsten Flecken der Erde gelten die Malediven. Im Paradies gefangen waren, wie berichtet, 59 Österreicher. Im Hotel der Insel Kuredu hatte bei Gästen aus Italien Verdacht auf eine Corona-Infektion bestanden. Die Touristen saßen fest.

„Wir konnten uns wie Robinson Crusoe fühlen“
Aufregend verlief der Traumurlaub ebenso für ein Ehepaar aus Oberwart. Marion und Günter K. genossen im Hondaafushi-Paradise-Island-Resort die zauberhafte Kulisse: türkisblaues Meer, weißer Sandstrand. „Wir konnten uns wie Robinson Crusoe fühlen. Alles war naturbelassen“, erzählen die beiden. Untergebracht in einem Bungalow wie aus einem Bilderbuch, hatten sie nur zehn Schritte bis zum eigenen Strand: „Wir gingen alles barfuß. Es war herrlich.“

Angesichts der Corona-Krise schlug die Stimmung in der Inselwelt um. „Wir hatten stets Kontakt mit zu Hause und Informationen via Internet“, so Marion und Günter K. Dank des Außenministeriums wurden sie mit einer AUA-Maschine auf dem Flughafen von Malé abgeholt: „Zuvor haben wir uns fünfmal registriert. 200 Passagiere waren dann im Flieger, hauptsächlich Österreicher.“

Großes Lob für die Rückholaktion“
An Bord mussten die Reisenden einen Ausstiegsschein ausfüllen, eine Bestätigung für die 14-Tage-Quarantäne mit Ortsangabe abgeben und die Zusage erteilen, dass man pro Person 500 Euro überweist. „Trotzdem großes Lob für die Rückholaktion“, so der Tenor. „Jetzt geht es uns gut, obwohl die Quarantäne ungewohnt ist“, sagt das Paar aus Oberwart: „Wir haben keine Symptome. Jetzt lassen wir den Urlaub Revue passieren, machen ein Erinnerungsalbum und hoffen auf das Beste für alle.“

Karl Grammer, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 05. Juni 2020
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
15° / 19°
starker Regen
15° / 18°
leichter Regen
14° / 20°
starker Regen
15° / 20°
Regen
15° / 18°
starker Regen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.