Corona:

Spital in Oberwart: Zwei positive Fälle

Burgenland
25.03.2020 13:44

Sperre Gynäkologie und Geburtshilfe. Werdende Mütter müssen jetzt auf andere Spitäler ausweichen.

COVID-19 hat nun auch das erste Krankenhaus erfasst: In Oberwart wurden jetzt zwei Mitarbeiter der Abteilung für Geburtshilfe und Gynäkologie positiv auf den Virus getestet. Die beiden Erkrankten befinden sich in häuslicher Quarantäne, teilt die Krankenanstaltengesellschaft (KRAGES) mit. An der Station wurde ein sofortiger Aufnahmestopp bei den Patienten verhängt. Für Geburten sowie dringende gynäkologische Behandlungen müssen Frauen in andere Kliniken in Feldbach (Stmk.) oder nach Oberpullendorf und Eisenstadt ausweichen.

Die KRAGES will außerdem ein Info-Service für die Betroffenen einrichten. Derzeit befinden sich 70 KRAGES-Mitarbeiter als Vorsichtsmaßnahme in Quarantäne. Dabei handelt es sich um Menschen, die in Risikogebieten waren oder Kontakt zu Erkrankten hatten.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Burgenland Wetter
18° / 26°
heiter
17° / 27°
wolkig
17° / 26°
heiter
17° / 27°
wolkenlos
18° / 27°
heiter



Kostenlose Spiele