23.03.2020 17:04 |

Lenker unverletzt

Während Fahrt fing Motorraum plötzlich Feuer

Glück im Unglück hatte ein 25-jähriger Autolenker aus Weißbriach: Während der Fahrt ist in seinem Auto plötzlich ein Feuer ausgebrochen. Der Lenker konnte sich noch rechtzeitig in Sicherheit bringen und die Feuerwehr alarmieren. 

Es war am Montag gegen 13.45 Uhr, als der Mann aus Weißbriach mit seinem PKW von Villach kommend in Richtung Hermagor unterwegs war, als plötzlich Rauch aus dem Motorraum drang.

Bei einer Bushaltestelle auf Höhe Neuhaus an der Gail konnte der 25-jährige Lenker anhalten. Dann öffnete er die Motorhaube und alarmierte die Feuerwehr.

Der Brand konnte gelöscht werden. Im Einsatz standen die Feuerwehren Riegersdorf und Pöckau mit vier Fahrzeugen und 21 Männern.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 02. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.