27.07.2010 17:11 |

Exot in Kärnten

Raubfisch geangelt: Piranha-Alarm in Drau-Stausee

Einen außergewöhnlichen Fang hat ein Fischer in Kärnten gemacht. Er angelte nämlich einen Piranha aus der Drau. Das exotische Tier dürfte dort ausgesetzt worden sein. Gefahr bestehe, so Experten, allerdings keine.

"Ich war im Vogelschutzgebiet an der Drau angeln. Plötzlich hat dann auch etwas gebissen", erzählt Gerhard Kurath (Bild) aus Leibsdorf bei Klagenfurt. Zuerst dachte der Fischer, dass ein Sonnenbarsch auf seinen Köder angebissen habe.

"Ein Arbeitskollege hat mich dann aber auf die Idee gebracht, dass es wirklich ein Piranha sein könnte", erinnert sich Kurath. Eine Recherche im Internet brachte dann die Gewissheit. Bei dem Tier handelt es sich tatsächlich um einen sogenannten "Roten Piranha".

Raubfisch möglicherweise ausgesetzt
Dieser Raubfisch kommt eigentlich nur in tropischen Gewässern vor. "Es ist sehr wahrscheinlich, dass jemand das Tier einfach in der Drau ausgesetzt hat", sagt der Obmann der Landesfischereivereinigung in Kärnten, Eduard Blatnik. Möglicherweise schwimmen noch weitere Exemplare in den Drau-Stauseen.

"Kein Grund zur Panik"
Doch von den Tieren gehe keine Gefahr aus. Blatnik: "Es besteht kein Grund zur Panik. Piranhas greifen Menschen nicht an. Das sind alles Erfindungen." Außerdem können sie sich nicht vermehren. "Die Fische werden die Wassertemperaturen im Herbst und Winter nicht überleben."

Übrigens: Erst vor wenigen Tagen hat ein Fischer in Kroatien ebenfalls einen Piranha geangelt - ebenfalls aus der Drau...

von Katrin Fister, "Kärntner Krone"

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 24. Jänner 2021
Wetter Symbol