13.03.2020 10:35 |

Weitere Maßnahmen

Coronavirus: Begräbnisse nur im kleinen Rahmen

Immer weitere Maßnahmen werden ergriffen, um die Verbreitung des Coronavirus in Österreich zu vermindern. Deshalb wird es auch Einschränkungen bei Begräbnissen und Trauerfeiern geben. Diese werden zwar abgehalten, sollen sich bezüglich der Teilnehmenden bis auf Weiteres lediglich auf den engen familiären Kreis beschränken.

Laut Wien Bestattung sind die Besteller von Trauerfeiern „in der Pflicht“ dafür Sorge zu tragen, dass die Bestimmungen des ministeriellen Erlasses, also in geschlossenen Räumen nicht mehr als 100, im Freien mit mehr als 500 Teilnehmer, eingehalten werden.

Risikogruppe soll nicht teilnehmen
Auch Besteller von Trauerfeiern sind in der Pflicht, die Bestimmungen des ministeriellen Erlasses - in geschlossenen Räumen sind künftig nicht mehr als 100, im Freien nicht mehr als 500 Personen erlaubt - einzuhalten und durchzusetzen, hieß es seitens der Wien Bestattung. Auch erging der Aufruf, dass gerade Menschen, die zur Risikogruppe zählen, also ältere Menschen, Immungeschwächte oder Menschen mit Vorerkrankungen, nicht an Trauerfeierlichkeiten teilnehmen sollten.

Bestattung ohne Gäste möglich
Zudem gibt es auch die Möglichkeit Bestattungen ohne Trauergäste abzuhalten. Sollte dies nicht infrage kommen, bestehe daher die Möglichkeit, die Trauerfeier auch auf einen späteren Zeitpunkt zu verlegen, indem der Verstorbene für einen längeren Zeitraum konserviert wird, hieß es.

In der Erzdiözese Wien etwa werden Begräbnisse ebenfalls nur im kleinsten Rahmen und ausschließlich am Grab bzw. außerhalb des Kirchenraumes stattfinden. Das Requiem oder andere liturgische Feiern im Zuge des Begräbnisses müssten auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden. Auch aus der evangelischen Kirche hieß es, dass Trauerfeiern und Begräbnisse bis auf Weiteres nur im kleinen Rahmen durchgeführt werden.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 23. Oktober 2020
Wetter Symbol