05.03.2020 09:09 |

Mehr Zeit einplanen!

Ab Montag wird die Wiener Tangente zur Baustelle

Ab dem kommenden Montag starten die Arbeiten an der Wiener Südosttangente zwischen der gesperrten Ausfahrt Simmering und dem Knoten Prater - und diese werden wohl in den nächsten Zeiten für allerlei Gedränge auf Österreichs meistbefahrener Autobahn sorgen. Denn mit der Baustelle tritt auch eine geänderte Spurenführung in Kraft. Für Autofahrer gilt daher: Überblick, Orientierung und Nerven behalten!

Speziell am Montag wird seitens Jürgen Fraberger, Leiter des ARBÖ Informations- und Verkehrsdienstes, empfohlen mehr Zeit für den Weg zur Arbeit oder zum Termin einzuplanen und früher loszufahren. Denn gerade am Vormittag werden Tausende Fahrer, manche davon auch orientierungslos, die Tangente zusätzlich verlangsamen, wurde zu bedenken gegeben.

Markierungen und Schilder beachten
„Es gilt auf die farblichen Markierungen und Schilder zu achten“, warnte Fraberger. „Die Anschlussstelle St. Marx wird mit der Farbe Türkis und der Gürtel mit der Farbe Orange hervorgehoben. Das Tempo wird einheitlich auf 60 km/h reduziert und mit einer Section-Control-Anlage überwacht.“

„Gefahr von Auffahrunfällen enorm“
„In solchen Situationen, sprich neue Verkehrsführungen auf sonst gewohnten Straßen, steigt auch die Gefahr der Auffahrunfälle enorm. Wir appellieren an die Autofahrer, unbedingt genügend Platz zum Vorderfahrzeug zu halten, bremsbereit unterwegs zu sein und dem Navigationssystem nur mäßig Vertrauen zu schenken“, betonte der Verkehrsexperte.

Die Bauarbeiten werden die Autofahrer insgesamt drei Jahre lange begleiten.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 06. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.