20.07.2010 16:34 |

Nordkoreas Held

"Wayne Rooney des Volkes" heuert beim VfL Bochum an

Zumindest für Nordkoreas Jong Tae-Se hat die WM 2010 nicht nur deftige Niederlagen (0:7 gegen Portugal, 0:3 gegen Elfenbeinküste) gebracht, sondern auch den Sprung in eine europäische Liga ermöglicht. Der auch als "Wayne Rooney des Volkes" bekannte Spieler wurde am Dienstag beim ehemaligen Klub von Christian Fuchs, dem VfL Bochum, präsentiert.

Der 26-jährige Stürmer hatte in den letzten vier Jahren bei Kawasaki Frontale in Japan gespielt und in 111 Spielen immerhin 46 Tore erzielt. Bei der WM 2010 blieb er aber ohne Torerfolg.

Staatsbürgerschaft gewechselt
Jong Tae-Se ist eigentlich südkoreanischer Staatsbürger, der sich aber 2006 aufgrund einer Niederlage Nordkoreas in der WM-Quali gegen Japan dazu entschied, für das kommunistische Land spielen zu wollen. Seither wird der 26-Jährige von den Fans Nordkoreas abgöttisch verehrt.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 16. Jänner 2021
Wetter Symbol

Sportwetten