26.02.2020 17:29 |

Gefallene Soldaten

Russischer Sender blendet 12 Millionen Namen ein

Der russische Fernsehsender Rossija 24 wartet angesichts des Weltkriegsgedenkens mit einer ungewöhnlichen Aktion auf: Bis zum 75. Jahrestag des Endes des Zweiten Weltkriegs am 8. Mai wird der Name jedes einzelnen verstorbenen Soldaten ausgestrahlt. Ziel sei es, der sowjetischen Helden „unabhängig ihres Ranges“ zu gedenken, teilte der Sender mit.

Die Aktion läuft bereits seit dem 23. Februar. Der TV-Sender lässt rund um die Uhr auf der rechten Seite die Namen der Kriegsopfer von unten nach oben laufen. Der staatlich kontrollierte Sender unterstützt damit offenbar die Bemühungen des Kreml, durch das Gedenken an den Krieg den russischen Nationalstolz zu schüren.

Sender will „Geschichtsverfälschung“ entgegenwirken
Russland hat dem Westen wiederholt vorgeworfen, den sowjetischen Beitrag zum Sieg über Nazi-Deutschland trotz der enormen sowjetischen Verluste herunterzuspielen. Offiziell wird von 27 Millionen sowjetischen Kriegstoten ausgegangen. Der Sender erklärte, er wolle eine „Faktengrundlage“ schaffen und Versuchen entgegenwirken, die Geschichte „zu verfälschen“.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 31. März 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.