13.07.2010 10:33 |

"Sichtbares Zeichen"

SP-Spitzen zeigen Solidarität mit Aids-Kranken

Die Stadtregierung demonstriert im Vorfeld der am Sonntag startenden 18. Welt-Aidskonferenz ihre Solidarität mit den von der Krankheit Betroffenen. Am Dienstag haben sich Bürgermeister Michael Häupl (SP), zahlreiche Stadträte und Verwaltungsvertreter mit der roten Solidaritätsschleife ablichten lassen. Dazu hatte sich die SP-Prominenz im Arkadenhof des Rathauses - in dem am Wochenende auch der Life Ball stattfindet - versammelt.

Es gehe darum, ein sichtbares Zeichen gegen das soziale Aids, gegen die Stigmatisierung und Diskriminierung Betroffener zu setzen, so die Initiatoren einmütig. Schließlich arbeite die Stadt nach Kräften daran, HIV und Aids wieder mehr in das Bewusstsein der Menschen zu rücken.

Als Unterstützer waren neben Häupl unter anderen auch Sozialstadträtin Sonja Wehsely, Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny und Umweltstadträtin Ulli Sima (alle SP) erschienen. Auch der neue Magistratsdirektor Erich Hechtner und Kontrollamtsdirektor Peter Pollak bekundeten ihre Solidarität mit Red Ribbon.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 22. Jänner 2021
Wetter Symbol