03.02.2020 15:41 |

Coronavirus-Seuche

AUA setzt Flüge nach China bis Ende Februar aus

Die Austrian Airlines setzen wegen der Ausbreitung des neuen Coronavirus 2019-nCoV alle Flüge nach und von China zumindest bis zum 28. Februar aus. Zunächst waren sie nur bis zum 9. Februar gecancelt worden, hieß es in einer Aussendung der Lufthansa Group am Montag. Ende Jänner hatten bereits zahlreiche Fluglinien ihre China-Verbindungen gestrichen.

„Nach eingehender Bewertung aller aktuell vorliegenden Informationen zum Coronavirus hat die Lufthansa Group nun entschieden, die Flüge von Lufthansa, SWISS und Austrian Airlines von/nach Peking und Shanghai bis zum 28. Februar zu streichen“, hieß es weiter. Die 19 Flüge von und nach Hongkong finden unverändert statt.

Lufthansa cancelt Flüge bis zum 28. März
Die Konzernmutter lässt wie ihre Töchter AUA und Swiss angesichts des sich ausbreitenden Coronavirus China-Flüge noch länger ausfallen. Die Ziele Nanjing, Shenyang und Qingdao sollen bis zum Ende des Winterflugplans am 28. März nicht angeflogen werden. Insgesamt fallen damit pro Woche 54 Flüge aus Deutschland, der Schweiz und Österreich nach China weg.

Dutzende Fluglinien stellten Flugverkehr ein
Weltweit haben bereits Dutzende Airlines den Flugverkehr nach China eingestellt. Etliche nannten kein Datum. Die US-Fluglinien stornierten bis Ende März, und im Fall von Delta Airlines sogar bis Ende April.

Bereits mehr als 17.000 Erkrankte in China
In China sind inzwischen mehr als 17.200 Menschen an dem neuen Coronavirus erkrankt. Mehr als 360 der mit dem Erreger Infizierten starben. Die Gesundheitskommission in Peking meldete am Montag den bisher stärksten Anstieg der Infektionen und Todesfälle innerhalb eines Tages.

Telefonhotline zu Coronavirus
Die Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) hat unter 0800-555621 eine kostenlose Telefonhotline, montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr, für Fragen von Bürgerinnen und Bürgern eingerichtet.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 24. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.