05.08.2004 15:16 |

Vorsicht

Spesenfalle Kreditkarte

Wer im Urlaub oft mit der Kreditkarte bezahlt, sollte auf der Reise und danach auf saftige Spesen achten. Ein AK Test vom Juli bei den vier Kreditkartenunternehmen zeigt: Spesen können die Abrechnung teuer werden lassen!
Bis zu drei Prozent Gebühren fallen an,auch im Inland, wenn mit der Kreditkarte am Bankomaten Geld behobenwird, eine 2-prozentige Bearbeitungsgebühr vom Rechnungsbetragist im Nicht-Euro-Raum zu zahlen.
 
Großer Unterschied EU und Nicht-EU
Die Kursverrechnung in einem Nicht-Euro-Land istzudem unklar geregelt , auch können Verzug und Mahnungenteuer kommen. Die AK Konsumentenschützer haben im Juli diePreise und Spesen bei Visa, Mastercard, American Express und DinersClub Card erhoben. Alle Kreditkartenfirmen bieten verschiedeneKreditkarten mit unterschiedlichen Leistungen an. Die Jahresgebührenbetragen von 18,17 Euro für Visa Classic bis 500 Euro fürAmex Platinum.
 
Achtung Spesen
Zusätzlich können teure Spesen anfallen.Wer mit der Kreditkarte im In- oder Ausland Bargeld am Bankomatenbehebt, zahlt 3 Prozent (Visa, Mastercard und Diners Club Card,American Express) vom behobenen Betrag, mindestens aber 2,50 bis4 Euro. Eine Geldabhebung mit Bankomatkarte im Nicht-Euro-Raumkostet 0,75 Prozent plus einer Fixgebühr von 1,82 Euro. Wiedu Spesen vermeiden kannst, erfährst du in nebenstehendemLink.
Dienstag, 22. Juni 2021
Wetter Symbol