06.07.2010 19:52 |

Unglück am Gleis

Von Lok gerammt: Schüler überlebt Kollision mit Zug

Mit schweren Verletzungen hat ein Elfjähriger ein Zugsdrama auf diesem Bahnübergang in Wolfsberg überlebt! Der Schüler aus St. Margarethen im Lavanttal dürfte mit seinem Rad auf dem Weg ins Schwimmbad gewesen sein, als er von einem Regionalzug erfasst und fünf Meter weit auf eine Wiese geschleudert wurde.

"So etwas habe ich noch nie erlebt!", schildert ein Wolfsberger Polizist, der schon nach vielen Zugunfällen ermittelt hat: "Dass der Schüler das überlebt hat, grenzt an ein Wunder. Er hatte viele Schutzengel!"

Obwohl das Ampelsignal auf dem unbeschrankten Bahnübergang auf Rot gestellt war, überholte der Schüler am Dienstagnachmittag eine stehende Autokolonne und wollte dann die Gleise queren. Vor den Augen der geschockten Autolenker wurde das Rad des Burschen von der Lok erfasst – der Bub wurde durch die Luft auf eine Wiese geschleudert. Das Fahrrad blieb auf dem Trittbrett der Garnitur hängen.

"Der Bub hat schwere Verletzungen erlitten und wurde in das Klinikum Klagenfurt eingeliefert", so der Beamte weiter. Der Lokführer wurde vom Kriseninterventionsteam betreut.

Viele Unfälle am Gleis
Erst am Wochenende waren zwei Autos auf Bahnübergängen in Steindorf und in Krumpendorf von Zügen erfasst worden. Erst in letzter Sekunde konnten sich die Insassen vor den herbeidonnernden Gefährten gerettet werden. Mehr dazu in der Infobox.

von Thomas Leitner ("Kärntner Krone") und kaerntnerkrone.at

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 23. Jänner 2021
Wetter Symbol