Schädlinge und Co.

„Trauermarsch“ für Wald als Opfer des Klimawandels

„In tiefer Trauer nehmen wir Abschied von unserem Wald“ - unter diesem markanten Motto findet am Freitagnachmittag im niederösterreichischen Waldviertel ein „Trauermarsch“ statt. Denn die heimischen Wälder stehen unter Druck. Die Klimaerwärmung sorgt für zunehmende Wetterextreme und heftigen Schädlingsbefall.

Mit dem Klimawandel gehen mehr Windwürfe, mehr Trockenheit und eine höhere Schädlingsbelastung - insbesondere durch Borkenkäfer - einher. Wenn möglich, solle man daher „in Trauerkleidung erscheinen“, wenn man bei der Trauerfeier für den Wald mitmarschieren möchte. Die Kundgebung startet um 14 Uhr beim Gasthaus Powisch nahe Brunn an der Wild.

„Dein Tod war nicht umsonst“
„Seit Generationen durch harte Arbeit und liebevoll gepflegt“, habe der Wald als Erholungsraum, grüne Lunge, CO2-Speicher, Wasserspeicher, Nahrungsquelle und Holzlieferant gedient. „Du hast unseren Boden festgehalten. Du warst Lebensraum für unzählige Tier- und Pflanzenarten“, heißt es seitens der Veranstalter.

Man wolle darum „versprechen, alles dafür zu tun, dass dein Tod nicht umsonst war“. Denn es müsse auch in Zukunft wieder einen jungen, gesunden Wald geben.

„Es ist höchste Zeit, umzudenken“
Mit dem Klimawandel würden sich unsere Wälder verändern, hatte auch Vorstand Rudolf Freidhager von den Österreichischen Bundesforsten schon im Sommer 2019 festgestellt.
„Wir können unsere Wälder nicht mehr so bewirtschaften wie bisher, es ist höchste Zeit, umzudenken“, so Freidhager.

Es gehe darum, die heimischen Forste für eine durchschnittliche Erwärmung von zwei Grad Celsius fit zu machen. „Mit 39 Grad Körpertemperatur, etwa zwei mehr als normal, geht man als Mensch zum Arzt.“

Friedrich Schneeberger
Friedrich Schneeberger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 01. April 2020
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
-4° / 9°
wolkenlos
-4° / 8°
wolkenlos
-5° / 8°
wolkenlos
-6° / 9°
wolkenlos
-8° / 7°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.