Forstunfall:

Mühlviertler musste Bruder zu Hilfe eilen

Als zwei Brüder im Mühlviertel beim „Holzmachen“ waren, passierte ein schwerer Unfall: Ein Baumstamm traf den Älteren, der Jüngere musste zu Hilfe eilen. Die Bergung war dann schwierig, weil das Wetter nicht mitspielte.

Ein 53-Jähriger aus Bad Kreuzen führte gemeinsam mit seinem 52-jährigen Bruder Forstarbeiten in einem Wald in Bad Kreuzen durch. Die Brüder hatten gemeinsam einen Baum gefällt, welcher sich zwischen anderen Bäumen verkeilte. Bei einer weiteren Baumfällung, mit Hilfe einer Seilwinde, hätte dieser Baum ebenfalls zu Boden fallen sollen. Der 53-Jährige war für seinen Bruder unbemerkt in Richtung der oberhalb des Waldstücks befindlichen Zugmaschine gegangen und im selben Moment sei der Baum überraschend zu Boden gefallen.
Zu diesem Zeitpunkt war das Windenseil noch nicht am Baum befestigt gewesen.

Helikopter konnte nicht kommen
Die Baumkrone traf den 53-Jährigen, welcher schwere Verletzungen erlitt. Beim Eintreffen des Rot-Kreuz-Teams aus Grein und der Gemeindeärztin aus Bad Kreuzen war der 53-Jährige ohne Bewusstsein. Aufgrund der Witterung war ein Anflug mit dem Rettungshubschrauber nicht möglich. Nach Bergung des Verletzten aus dem steilen Gelände wurde dieser durch das NEF-Team versorgt und ins LKH Amstetten gebracht.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 26. Oktober 2020
Wetter Symbol