03.01.2020 05:50 |

Bräunungsstreifen ade!

Sylvie Meis zeigt ihren Knack-Po im XXS-Bikini

Anstatt sich an den Weihnachtsfeiertagen die Skier anzuschnallen lässt sich Sylvie Meis viel lieber die Sonne auf ihre perfekten Kurven scheinen. Gemeinsam mit ihrem Verlobten Niclas Castello jettete die schöne Niederländerin nach St. Barth - um dort an ihren Bräunungsstreifen zu arbeiten.

Auf Instagram postete Sylvie Meis fleißig Fotos von ihren Ferien auf der Karibikinsel. Ganz besonders hat es den Fans jedoch ein Clip der 41-Jährigen angetan, in dem zu sehen ist, wie sie im extrem knappen Zweiteiler vergnügt in die Wellen hüpft.

Als sie der Kamera den Rücken zudreht, ist nicht nur Sylvies knackige Kehrseite deutlich zu sehen, sondern auch der weiße Abdruck, den ein etwas größer geschnittenes Höschen auf Sylvies Haut hinterlassen hat. „Ein weiterer Tag im Paradies, an dem ich an diesen Bräunungslinien arbeite“, kommentierte die Niederländerin den Clip frech.

„Das nächste Bond-Girl“, „Wow, ein echt toller Po“ oder „Heiß wie ein Vulkan“, kommentierten die Fans begeistert Sylvies Plantscherei im türkisblauen Meer.

Doch von nichts kommt ja bekanntlich nichts. Das ist auch bei einer Sylvie Meis so. Ihren Traumkörper hält sie mit hartem Training in Form. Kein Wunder, dass sich der Künstler Niclas Castello in die blonde Moderatorin verliebt hat. Die beiden haben sich im Oktober verlobt. 

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 21. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.