31.12.2019 13:45 |

Sensationeller Rekord

Millonig-Tochter gewinnt Silvesterlauf in Wien

Sensationeller Silvesterlauf auf dem Wiener Ring! Bei Kaiserwetter nahmen erstmals in der 43-jährigen Geschichte dieses Laufklassikers zum Jahresausklang mehr als 5000 Teilnehmer teil. Unter den 5240 Teilnehmern setzten sich bei den Männern erneut Mario Bauernfeind auf der 5350 m langen Runde mit Start und Ziel vor der Universität in neuer persönlicher Bestzeit von 15:52,0 Minuten und bei den Frauen Julia Millonig in 19:35,3 Minuten durch.

Es war einmal mehr ein großartiges Lauf-Fest des LCC Wien! Bei ausgelassener Stimmung feierten die Hobbyläufer im Laufschritt bei strahlendem Sonnenschein die Runde auf dem Ring und sorgten schließlich für ein tolles Rekordfeld bei den Teilnehmern. So viele Läufer wie nie liefen in lustigen, ausgefallen Kostümen. Von den traditionellen Schornsteinfegern bis hin zu Österreichs „Kaiser“, einem Stammgast dieses Laufes, waren die Hobbyläufer präsent. Auch Skilegende Hansi Enn war heuer mit von der Partie.

An der Spitze setzte sich Mario Bauernfeind in neuer persönlicher Bestzeit auf dem Ring durch. Er siegte vor Felix Schuhböck (16:28,6) und dem Schweizer Timo Suter (16:30,5). Julia Millonig, die die letzten beiden Jahre verletzungsbedingt praktisch außer Gefecht war, gewann zum zweiten Mal in ihrer Karriere diesen Lauf. Heuer siegte sie vor Sofia Aguayo-Mauri (20:08,9) und Katharina Lux (20:08,9). Julia, Tochter der Lauflegende Dietmar Millonig, lief in Wien natürlich aus dem Training heraus, da sie sich derzeit auf die Hallen-Saison vorbereitet.

Olaf Brockmann

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 15. August 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.