23.01.2020 14:30 |

Gelingt immer!

Klassisches Wiener Schweinsgulasch

Klassisches Wiener Schweinsgulasch schmeckt und gelingt immer. Wie‘s geht zeigen wir Ihnen hier: 

Zutaten:

  • 1 kg Schweinefleisch (Schulter)
  • 3 EL Paprikapulver
  • Einen Schuss Essig
  • 4 große Zwiebeln
  • Etwas Wasser zum Aufgießen
  • 1 EL Kümmel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Majoran
  • Etwas Mehl

Zubereitung:

  1. Gulaschgewürze (Kümmel, Majoran, Knoblauch) miteinander vermengen und klein hacken.
  2. Öl in einen großen Topf geben und die feingeschnittenen Zwiebeln anschwitzen bis sie glasig sind.
  3. Anschließend das Paprikapulver hinzugeben und mit etwas Essig ablöschen. Gulaschgewürze ebenfalls dazugeben und mit Wasser aufgießen.
  4. Das geschnittene Schweinefleisch in den Topf geben und so lange zugedeckt köcheln lassen bis das Fleisch weich ist.
  5. Dann das Fleisch aus dem Topf nehmen und den restlichen Topfinhalt mit etwas Mehl und Wasser stäuben und verdicken. Wichtig: Die Mehl-Wasser-Mischung nach und nach unterrühren, damit keine Klumpen entstehen.
  6. Zum Schluss das Schweinefleisch wieder in das Gulasch geben und servieren - Fertig!
Stefanie Zaiser
Stefanie Zaiser
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.