07.12.2019 06:04 |

Scheinkauf eingefädelt

Atom-Krimi in Wien gelöst: Bande von Cobra gefasst

Ausgerechnet der hart kritisierte polizeiliche Nachrichtendienst BVT hat einen spektakulären Ermittlungserfolg verbucht: In Wien wurde ein Scheinkauf für knapp ein Kilogramm waffenfähiges Uran eingefädelt. Die Cobra schnappte im Atom-Krimi zu.

Die Geschichte liest sich wie das Drehbuch zu einem Hollywood-Thriller. Ein Moldawier hatte sich an den Geheimdienst seines Landes gewandt, weil ihm ein Slowake angeboten habe, Material für eine Atombombe zu verkaufen! Dabei sollte es sich um 900 Gramm angereichertes, also waffenfähiges Uran handeln. Verkaufspreis: drei Millionen Euro. Und: Das Geschäft sollte in Wien über die Bühne gehen.

Deshalb wurde das Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung (BVT) eingeschaltet.

Falle für Scheinkauf aufgebaut
Die in der Vergangenheit so hart kritisierten Staatsschützer leisteten beste Arbeit. Am Stadtrand wurde für den Scheinkauf eine Falle aufgebaut. Als drei verdächtige Slowaken in einem Auto auftauchten, schnappte die Polizei-Eliteeinheit Cobra zu und nahm die Männer fest.

Bei der Untersuchung des vermeintlichen „Atom-Koffers“ gab es dann Entwarnung. Die Betrüger hatten aus Sand, Düngemittel und Gewichten eine Uran-Kapsel nachgebaut. Der Nuklearbande drohen jetzt bis zu zehn Jahre Haft.

Christoph Budin, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Wien
Samstag, 25. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.