02.12.2019 15:09 |

Formel-2-Rookie

Das gab‘s noch nie! Inder stellt Strafenrekord auf

Der Name Mahaveer Raghunathan sagte bisher nur den eingefleischten Formel-2-Fans etwas. Jetzt aber stellte der Inder einen Rekord auf, der wahrscheinlich noch Jahre lang halten wird. Einen Negativ-Rekord.

In Abu Dhabi schaffte es der Inder zum zweiten Mal in dieser Saison, zwölf Strafpunkte zu sammeln und sich damit eine Rennsperre einzuhandeln. Seit der Einführung des Strafpunktesystems war noch niemand aufgrund zwölf Strafpunkte gesperrt, geschweige denn zweimal in einer Saison, schreibt „autosport.com“.

Zahlender Pilot
Mahaveer Raghunathan ist ein sogenannter zahlender Pilot. Sprich: Er zahlt dafür, um in der zweitbesten Autosportklasse der Welt starten zu dürfen. Bei MP-Motorsports sah man sich ob des vielen Geldes dazu veranlasst, ihn unter die Fittiche des Rennstalls zu nehmen. 

Dass es größere Talente in der Formel-2 als den Inder gibt, sah man bereits nach fünf Rennwochenenden, an denen er im Schnitt 4,5 Sekunden langsamer war, als die Pole-Position. Er war sogar langsamer, als die Formel-3-Fahrer und das mit einem besseren Auto (im Video oben versucht er, umzudrehen).

Straf-König
Dafür legte er bei den Strafen unnachahmliche Leistungen an den Tag: Noch niemand sammelte die Strafen so schnell wie er, innerhalb von fünf Wochenenden hatte er schon eine ganze GP-Sperre zusammengebracht. Einmal kam er unerlaubt auf die Rennbahn zurück, einmal fuhr er bei gelber Fahne zu schnell, einmal schnitt er die Kurve ab (in Monaco im Youtube-Video oben) und einmal fuhr er nach Abwinken mit vollem Tempo weiter. In Abu Dhabi wurde er wegen einer verbotenen Startübung nach dem Training bestraft.

Alle Strafen weg
Damit hatte er wieder zwölf Punkte zusammen. Rekord! Nächste Sperre für ein Rennen. Nur: Die F2-Saison ist vorbei, damit sind alle Piloten ihre Bestrafungen los. Fazit: Der Inder sammelte in der ganzen Saison einen Punkt mit einem zehnten Platz in Monza. Da war er schneller, als drei Kollegen von ihm.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 03. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.