21.11.2019 13:57 |

Atemberaubende Bilder

RB: „Völlig losgelöst“ zum Boxenstopp-Weltrekord

Red Bulls Crew absolvierte Trainingseinheiten in der Schwerelosigkeit und bewies damit eindrucksvoll, dass nur der Himmel die Grenze ist. Die atemberaubenden Bilder gibt’s oben im Video!

Mit unglaublichen 1,82 Sekunden hat das Red Bull Racing-Team beim Grand Prix inInterlagos den Boxenstopp-Weltrekord pulverisiert. „Mehr als entscheidend für meinen Sieg“, jubelte der spätere Triumphator Max Verstappen. Und jetzt ließen die „Bullen“ Einblicke gewähren, wie die Boxencrew zu solchen Leistungen fähig ist.

Um zu beweisen, dass nur der Himmel wirklich die Grenze ist, gab’s für eine 16-köpfige Crew einen einwöchigen Crashkurs für Kosmonauten, danach ging’s mit einer Ilyushin Il-76 MDK vom Star-City-Flugplatz bei Moskau auf 10.000 Meter über dem Meer, um in der Schwerelosigkeit an einem Red Bull-Showcar Boxenstopps während dieses Parabelfluges (dabei stieg der Flieger in einem Winkel von 45 Grad an und fiel dann in einem ballistischen Bogen, um die Crew vor dem nächsten Aufstieg 22 Sekunden abheben zu lassen) zu absolvieren.

„Hat uns härter gefordert, als ich jemals dachte“
„Dieses Projekt hat uns härter gefordert, als ich das jemals dachte. Du merkst erst, wie sehr du dich auf die Schwerkraft verlässt, wenn du keine mehr hast. Du bist gezwungen, anders zu denken und zu handeln“, staunte Chefmechaniker Joe Robinson. „Das war sicher das Coolste und der größte Spaß, den unsere Crew jemals mit einem Showcar erlebt hat!“

Richard Köck, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 05. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.