11.11.2019 09:54 |

„Großer Bullshit!“

Wirbel um Helm-Regeln: F1-Stars fordern Revolution

Die Formel-1-Stars sind unzufrieden! Der Grund: Wenn es um die Gestaltung ihrer Helm-Designs geht, fordern Sebastian Vettel und Co. mehr Freiheiten.

„Es ist dein Helm. Als Fahrer solltest du alle Freiheiten haben. Ich halte die Regel daher für großen Bullshit. Wir haben ja schon sehr wenig Spielraum. Der Helm ist wahrscheinlich die einzige Gelegenheit“, schildert Vettel gegenüber „motorsport-total“. „Wenn es den Leuten gefällt, dann prima. Wenn nicht, dann ist es ja nicht ihr Helm. Meine Meinung ist: Wir Fahrer sollten es in der Hand haben, wie unser Helm aussieht.“

Derzeit herrschen jedoch klare Spielregeln. „Damit die Fahrer auf der Strecke leicht voneinander unterscheidbar sind, muss der Helm eines Piloten bei jedem Rennen einer Saison grundsätzlich das gleiche Design aufweisen. Eine Ausnahme ist möglich bei einem Rennen nach Wahl des Fahrers“, heißt es im FIA-Reglement.

„Sollten wir bestimmen“
Rückendeckung für Vettel gibt‘s unter anderem von Red-Bull-Star Max Verstappen. „Wir haben große Nummern auf den Autos und Halo über dem Cockpit. Da könnte man uns einfach machen lassen. Ich finde es schön, jedes Jahr ein anderes Design zu haben. Immer nur der gleiche Look, das wird doch langweilig.“ Ähnlich sieht es Mercedes-Mann Valtteri Bottas. „Es wäre schön, wenn wir da ein paar mehr Freiheiten hätten, denn der Helm ist etwas Persönliches. Da sollten wir bestimmen, nicht jemand anders“, so der Finne.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.