09.11.2019 10:52 |

Drastischer Sparkurs

Massenkündigung bei AUA: Kein Streik geplant

Am Donnerstag gaben die Austrian Airlines die für viele Angestellte zukunftsentscheidende Neuigkeit bekannt: Aufgrund der massiven Konkurrenz durch Billiganbieter, muss die AUA drastisch Stellen abbauen. Bis zu 800 Mitarbeiter müssen gehen. Der Betriebsrat will nun um jeden Arbeitsplatz kämpfen. Einen Streik wird es aber nicht geben. 

„Wir wüssten nicht, wogegen wir streiken sollten“, sagte ein AUA-Betriebsrat. Der brutale Preiskampf gegen die Billigflieger erfordert drastische Maßnahmen. Beim Flugbetrieb wird jedenfalls nicht gespart, alle Verbindungen bleiben aufrecht, außer dass im Sommerflugplan 2020 Miami durch eine andere Destination ersetzt wird.

Durch den Umstieg von 18 Dash-Flugzeugen auf zehn Airbus A320 (fassen mehr Passagiere) auf der Kurzstrecke erspart man sich zwar einige Piloten und Flugbegleiter. Doch der Großteil des Personalabbaus findet am Boden statt, wo die Verhandlungen mit dem Betriebsrat erst beginnen.

Kronen Zeitung/krone.at

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen