28.10.2019 08:46 |

Prozess:

Rentner ergaunert 90.000 €

13 Jahre lang soll ein Pensionist unrechtmäßig Zahlungen der Sozialversicherung bezogen haben - insgesamt 90.000 Euro. Das brachte dem heute 69-Jährigen eine Anzeige wegen Betruges ein. Bei seinem Prozess in Eisenstadt zeigte sich der Angeklagte zugleich einsichtig und andererseits als Unschuldslamm

Sein Leben lang hart gearbeitet, hatte der Handwerker. Als der Rentner (er bezieht die Invaliditätspension) im Jahr 2001 gemeinsam mit seiner ungarischen Freundin in deren Heimat zog, meldete er das den österreichischen Behörden nicht. Stattdessen gab er weiterhin als Wohnort seine frühere Adresse im Burgenland an und bezog somit die Ausgleichszulage. „Ich hab’s ja nicht mit Absicht gemacht. Das Leben drüben ist halt billiger. Und ich war der Meinung, dass mir das Geld auch zusteht, auch wenn ich dort lebe“, schilderte der gesundheitlich schwer angeschlagene Beschuldigte vor Gericht in Eisenstadt. In den 13 Jahren entstand somit ein Schaden von 90.000 Euro. „Der Blödsinn tut mir leid, Frau Rat, aber bitte schicken’s mich nicht ins Gefängnis“, bat der 69-Jährige in seinem Schlussplädoyer.

Am Ende setzte es 18 Monate bedingte Haft, die der Burgenländer mit den Worten „Passt scho’“ annahm. Das zu Unrecht bezogene Geld muss er - natürlich in kleinen Raten - zurück zahlen.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 28. Februar 2020
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
3° / 7°
einzelne Regenschauer
5° / 9°
einzelne Regenschauer
3° / 7°
einzelne Regenschauer

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.