26.10.2019 13:27 |

Mann war im Wald

Zwei Spürhunde fanden vermissten Demenzkranken

Wenn etwas passiert, sind sie sogar am Nationalfeiertag unterwegs: Die zwei- und vierbeinigen Einsatzkräfte unserer Freiwilligen Feuerwehren und der Rettungshundestaffel des Samariterbundes Kärnten. Am Samstag konnten sie die Suche nach einem vermissten Demenzkranken in Pischeldorf in den frühen Morgenstunden erfolgreich beenden.

Der 75 Jahre alte und an Demenz erkrankte Mann war in der Nacht auf Samstag plötzlich nirgends mehr in seinem Pflegeheim in Pischeldorf, Gemeinde Magdalensberg, zu finden. Um 22.30 Uhr startete deshalb die Suche nach dem Pensionisten.

Die nähere Umgebung wurde mit Stöberhunden der Rettungshundestaffel des Samariterbundes Kärnten abgesucht. Nach wenigen Stunden dann das Glück: Personenspürhund Dario von Hundeführerin Edith Nessmann und Stöberhündin Puppi von Hundeführerin Elisabeth Aigner konnten den Vermissten um 2.30 Uhr finden.

Abgängiger Pensionist saß auf Baumstamm im Wald
Der Pensionist wurde rund 150 Meter nördlich seines Pflegeheimes auf einem Baumstamm in einem Waldstück sitzend aufgefunden. Er war nur spärlich bekleidet und leicht unterkühlt - aber ansprechbar und hatte keine sichtbaren Verletzungen. Dem Mann gelang es nicht, aufzustehen - deshalb wurde er von Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren St. Thomas und Timenitz geborgen. Zur Vorsorgeuntersuchung wurde er ins Klinikum Klagenfurt eingeliefert.

Neben den Freiwilligen Feuerwehren St. Thomas und Timenitz sowie der Rettungshundestaffel des Samariterbundes Kärnten standen auch die Österreichische Rettungshundebrigade, die Polizei und das Rote Kreuz im Einsatz.

Clara Milena Steiner
Clara Milena Steiner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen